Koh Samui Holiday Villa
KOPF3 NEU

uk 

 

zurück

 

weiter

 


fb30   google+-30   twitter-30

 

 

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

Info      Strände......Geisterwelt......Sitten und Gebräuche......Von A - Z......Bilder

 

 

 

 

 

Koh Samui, die drittgrösste Insel Thailands mit 250 qkm und 50.000 Einwohnern liegt im Golf von Thailand, ca. 1 Flugstunde (700 km) südlich von Bangkok. Sie ist im Vergleich zum Festland und der Insel Phuket nicht so überlaufen und naturbelassener.

 

 

 

 

 

Koh Samui, die “Kokosnussinsel” verzaubert seine Besucher durch bewaldete Hügel, bizarre Felsformationen mit Wasserfällen, Millionen von Kokospalmen, einsamen Buchten und nicht zuletzt durch die pulsierenden Ortschaften Lamai und Chaweng mit ihren Restaurants, Bars, Diskotheken und Geschäften. 

 

Maenam

 

 

 

 

 

Koh Samui Maenam Beach

 

Sie bleibt jedem Thailandtouristen wegen seiner weissen Strände die an Vielfalt weltweit einzigartig sind in Erinnerung. Hier findet man von flach abfallenden Stränden mit vor allem pulverweissem Sand bis zu grobkörnigeren Stränden mit steilem Meereszugang oder steinigen Korallenstränden jeden Mix.

 

 

 

 

 

Der Vorstellung von einem tropischen Paradies wird die Insel im Golf von Thailand immer noch gerecht, auch wenn sie als Reiseziel immer beliebter wird. Nach dem Tourismus und Fischfang sind die wichtigsten Einnahmequellen die Plantagen für den Anbau von Durian, Kokosnuss, Banane, Ananas und Lychee.

Der gesamte Süden ist von einer Gebirgskette durchzogen die eine Wetterscheide zwischen Ost und West bildet.

Koh Samui Nathon

Reisezeit ist das ganze Jahr über auf Koh Samui, meist ist sehr schönes Wetter mit 28 - 38° C. Die Monate April und Mai sind wie in ganz Thailand richtig heiss. Man sollte die Sonne meiden wenn es geht.                                                                      
Oktober bis November, sowie im Juni ist die sogenannte Regenzeit. Die Temperaturen kühlen ab und es kommt in der Regel, vor allem Abends, zu kurzen aber heftigen Regenfällen. Dezember bis Februar sowie Juli bis September ist die Hauptreisezeit. Es ist immer noch heiss aber die Luftfeuchtigkeit ist viel niedriger. Auf Koh Samui ist der Gezeitenwechsel vor allem während und kurz nach Vollmond sehr stark. Das Baden im Meer ist bei Ebbe vor allem im Norden, Süden und Westen der Insel eingeschränkt, weil sich dort vor den Stränden weite Muschelbänke mit Kies und Schlick erstrecken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück

 

weiter

 

 

 

 

 

Ausflüge......Spa & Wellness......Hochzeiten......Tauchen......Golf      Mietwagen