Koh Samui Holiday Villa
KOPF3 NEU

 

 

zurück

 

 weiter

 


fb30   google+-30   twitter-30

 

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

.....Info......Strände......Geisterwelt......Sitten und Gebräuche......Von A - Z......Bilder

 

 

 

 

 

 

 

Aids

Ein nicht zu unterschätzendes Problem in Thailand und somit auch auf Koh Samui. In Thailand insgesamt gehen Schätzungen von mehreren hunderttausend bis zu einer Million HIV-Infizierten aus. Es gibt keine Verpflichtung der einschlägigen Bars das Personal zu kontrollieren. Nach wie vor gibt es keine Chance auf Heilung. Der Verlauf der Krankheit ist immer tödlich.

 

 

 

 

 

 

 

Apotheke

Apotheken werden auf Koh Samui “Pharmacy” oder “Drug-Store” genannt. Sie sind z.T. bis in die späten Abendstunden geöffnet und verkaufen Medikamente ohne Rezept, oft günstiger als zu Hause.

 

 

 

 

 

 

 

Arzt

An der Ringstrasse in Chaweng
befindet sich das “Bangkok Samui Hospital” und das “Thai International Hospital”, die nach internationalem Standard ausgestattet sind. Sie sind 24 Std. geöffnet.

 

 

 

 

 

 

 

Baden

Auch auf Koh Samui gilt
– wie international üblich – eine rote Flagge als Warnsignal. Gehen Sie in diesem Fall nicht im Meer baden, da entweder ein hoher Wellengang oder eine starke Unterströmung besteht. Dieses gilt vor allem für die Monsunzeit (November – Januar)

 

 

 

 

 

 

 

Banken

Am besten wechseln
Sie Ihr Bargeld bei offiziellen Banken oder bei autorisierten Wechselstuben (Money Changer). Der Tauschwert des Baht ändert sich täglich, deshalb lohnt der Vergleich.

 

 

 

 

 

 

 

Bargeld und Wertsachen

Die Benutzung des Safes
in Ihrem Haus ist ein absolutes Muss, da Wertsachen oder Bargeld  bei Verlust niemals versichert sind. Nehmen Sie nie grosse Summen Bargeld mit an den Strand, die sie nicht direkt benötigen.

 

 

 

 

 

 

 

Botschaften

Deutsche Botschaft: Botschaft Bangkok, 9 South Sathorn Road, Bangkok 10120
Tel:  287 9000 Fax: 287,  1776 e-mail:
info@german-embassy.or.th 

 

 

 

 

 

 

 

Buddha Figuren

Mit Ausnahme
kleiner Amulette, dürfen Buddhastatuen nicht ausgeführt werden

 

 

 

 

 

 

 

Busse und Taxis

Es gibt auf der ganzen Insel
  “Songthaos”, das sind rote Pick-up Fahrzeuge mit einer überdachten Ladefläche auf denen zwei Sitzbänke angebracht sind. Diese fahren als Sammeltaxis über die Insel. Auf der Vorder- und Rückseite der Wagen, können sie das Fahrziel ablesen. Die häufigste Streckenführung ist zwischen den Touristenzentren Lamai, Chaweng Beach, Bophut sowie der Inselhauptstadt Nathon. Der Preis ist immer Verhandlungssache und sollte vor Fahrtbeginn vereinbart werden. Bezahlen Sie erst beim Erreichen Ihres Fahrtziels. Für Fahrtstrecken von Chaweng nach Bophut bzw. Lamai und zurück, zahlen Sie am Tage ca. 50 Bht / Person, am Abend (ab 18.00 Uhr) ca. 100 Bht / Person. Eine Fahrt innerhalb Chaweng sollte nicht mehr als 50 Bht / Person kosten. All diese Preise verstehen sich als Anhaltspunkte und nicht als Festpreise. Sie sind abhängig von Ihrem Verhandlungsgeschick.

 

 

 

 

 

 

 

Diebstähle

Können nie ganz ausgeschlossen
werden, aber auf jeden Fall eingeschränkt werden, wenn Wertgegenstände im Safe deponiert und nicht an den Strand oder zu sonstigen öffenlichen Einrichtungen mitgenommen werden. Wertgegenstände wie Videokaremas oder Fotogeräte sind aus versicherungsrechtlichen Gründen nie unbeobachtet zu lassen.

 

 

 

 

 

 

 

Drogen

Hier kann man nur sagen
: Finger weg!!! Hüten Sie sich vor dem Erwerb, Besitz oder Verkauf von Drogen. Auf Drogenhandel steht in Thailand die Todesstrafe.

 

 

 

 

 

 

 

EC – Automaten

Eine weitere günstige Gelegenheit
, um an Bargeld zu gelangen, bieten die vielen Geldautomaten an denen Sie mit Ihrer EC-Karte bis zu 20.000 Baht erhalten. Bitte achten Sie auf das MAESTRO Zeichen, das sich an den Automaten, sowie auf Ihrer EC-Karte befindet.

 

 

 

 

 

 

 

Edelsteine und Schmuck

Vertrauen Sie niemals Leuten,
die Sie auf der Strasse wegen des Kaufs von Schmuck und anderen Gegenständen ansprechen – kaufen Sie Edelsteine und Schmuck nur für Ihren persönlichen Gebrauch – die Aussage “Sie können ihn in Zuhause für das Zwei- oder Dreifache verkaufen” ist völlig falsch. Steine, die unter solchen Voraussetzungen angeboten werden, sind in der Regel nicht einmal das Geld wert, das Sie bezahlen.

 

 

 

 

 

 

 

Einkaufen

Am Chaweng Strand,
in Lamai oder Nathon finden Sie all die Sachen, für die Thailand so bekannt ist. Kopien von Markenuhren, T-Shirts sowie Lederwaren und Seidenartikel. Bedenken Sie, dass es bei der Einfuhr am Zoll zu Schwierigkeiten kommen kann. Besonders bei Strassenhändlern müssen Sie wissen, dass das Handeln in Asien zum Einkaufen dazugehört. Ausnahmen bilden Supermärkte und Kaufhäuser die feste Preise haben. An der Ringstrasse in Chaweng befindet sich das “TESCO LOTUS”  und das “Big C”, die zwei grössten Einkaufszentren auf der Insel.

 

 

 

 

 

 

 

Flughafensteuer

Ist seit Februar
2007 in jedem Ticket enthalten.

 

 

 

 

 

 

 

Geld

die thailändische Währung ist der Bath
(THB) Dieser ist unterteilt in 100 Satang. Es gibt Münzen zu 25 Satang, 50 Satang, 1 Bath, 2 Baht, 5 Baht und 10 Baht. Geldscheine haben je nach Wert eine unterschiedliche Grösse. Sie unterscheiden sich ausserdem farblich: Zehn-Baht-Noten sind braun, Zwanzig-Baht-Noten sind grünlich, Fünfzig-Baht-Noten sind blau, Hundert-Baht-Noten sind rot, Fünfhundert-Baht-Noten sind violett und Tausend-Baht-Noten sind grau.
Auf den Scheinen befindet sich ein Abbild des thailändischen Königs – Rama IX. Bitte denken Sie deshalb daran auch die Geldscheine mit einem dem König gebührenden Respekt zu behandeln.
Es ist am günstigsten und bequemsten für Sie, wenn Sie immer etwas Kleingeld bereithalten. Für Taxifahrer, Kofferträger, Kellner etc. so können Sie schnell den passenden Preis oder ein kleines Trinkgel bezahlen.

 

 

 

 

 

 

 

Nachtleben

Das Nachtleben auf Samui
spielt sich hauptsächlich an den Strandstrassen von Chaweng und Lamai ab. Zu empfehlen sind das Reggae Pub, Green Mango, Solo Bar.

 

 

 

 

 

 

 

“Oben ohne”

Gilt in Thailand
immer noch als nicht angemessen.

 

 

 

 

 

 

 

Postkarten und Briefe

Über eine Postkarte
aus dem Urlaub freut sich doch jeder….
Sie bekommen Ihre Postkarten an jeder Ecke und die Briemarken gibt es gleich dazu. Das Porto hängt von der Grösse Ihrer Karte ab – gross: 15 Baht, klein: 12 Baht
Briefe lassen Sie am besten direkt bei der Post abwiegen.
Sie können Ihre Post gerne an der Rezeption abgeben. Rechnen Sie mit mindestens einer Woche bevor Ihre Urlaubsgrüsse zu Hause ankommen

 

 

 

 

 

 

 

Reinigung

Ein Reinigungsservice
wird Ihnen von uns angeboten. Kontaktieren Sie unser Office.

 

 

 

 

 

 

 

Reiseschecks

Beim Einlösen von Reiseschecks
sowie bei dem Erwerrb von Bargeld mit der Kreditkarte innerhalb der Bank unbedingt den Reisepass mitnehmen. Die Gebühr für den Eintausch von Reiseschecks liegt zur Zeit bei 23 THB pro eingetauschten Scheck.

 

 

 

 

 

 

 

Sonne

Bitte unterschätzen Sie nicht
die Intensität der Sonneneinstrahlung. Verwenden Sie in den ersten Tagen und auch bei teilweise bedecktem Himmel unbedingt einen sehr hohen Lichtschutzfaktor. Denken Sie bitte auch bei Ihrer Ausflugsplanung an eine entsprechende Kopfbedeckung.

 

 

 

 

 

 

 

Strassenverkehr

Wenn Sie mit dem Motorrad unterwegs sind, fahren Sie so vorsichtig wie nie zuvor in Ihrem Leben. Besonders bei Nacht sind auf den Überlandstrassen Hunde unterwegs, und die haben keine Beleuchtung!! Die Thailänder lieben es zu überholen. Sie tun dies immer dann, wenn sie niemanden entgegenkommen sehen. Dies gilt also auch vor Kuppen und Kurven.

 

 

 

 

 

 

 

TELEKOMMUNIKATION

Telefonieren:
Landesvorwahl


Deutschland: 00149
England:  00144
Schweiz  00141
Österreich  00143
(+ Ortvorwahl ohne Null + Rufnummer)

 

 

 

 

 

 

 

Thai Boxen

In Chaweng befindet sich
eine offene Halle, in der 3 x wöchentlich am Abend live Thai Boxen – Muay Thai – gezeigt wird. Zur Zeit liegt der Eintrittspreis ab THB 500 pro Person und Abend. Karten können Sie direkt am Stadium ab ca. 18.00 Uhr erstehen.

 

 

 

 

 

 

 

Timesharing

Was schon am Mittelmeer keinen Sinn macht
, tut dieses in Thailand noch weniger. Denken Sie daran auf die Teilnahme so genannter “Umfragen” auf der Strasse zu verzichten. Sie gewinnen immer einen Geld- oder Sachpreis und werden in ein mehrstündiges Verkaufsgespräch gelockt. Hier wird Ihnen versucht ein Teil einer Ferienanlage zu verkaufen oder langfristig zu vermieten. Unter dem Strich werden Sie immer der Verlierer sein.

 

 

 

 

 

 

 

Travestie-Show

Ein absolutes Muss
für jeden Thailand Urlauber ist der Besuch einer der grossartigen Travestie-Shows. Die bekannteste Show auf Samui ist das Christy’s Cabaret. Der Eintritt zu dieser Show ist kostenlos. Die Show beginnt um 22.00 Uhr und dauert ca. 1 Std. Sie sollten jedoch rechtzeitig eintreffen um gute Plätze zu erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

Trinkgelder

Werden immer gerne angenommen obwohl in den Hotel- / und Restaurantpreisen 10 % Servicecharge enthalten ist. Für Kofferträger gelten pro Gepäckstück etwa 10 Baht als angemessen. In kleineren Thairestaurants sind Sie mit 20 Baht immer gut dabei.

 

 

 

 

 

 

 

Wasser

Das Leitungswasser
können Sie nur zum Duschen und zum Zähneputzen verwenden. Trinkwasser erhalten Sie in jedem Supermarkt. Bitte denken Sie daran auf Grund des tropischen Klimas eine wesentlich grössere Menge an Flüssigkeit als zu Hause zu sich zu nehmen.

Wasser ist auch auf Koh Samui knapp, bitte gehen Sie sparsam damit um.

 

 

 

 

 

 

 

Zeitunterschied

Deutschland – Sommerzeit: 5 Stunden
Deutschland – Winterzeit:   6 Stunden

 

 

 

 

 

 

 

Zollfrei

Zollfrei in Deutschland einführen
aus Thailand dürfen Personen über 16 Jahren 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250g Tabak.
Weiterhin 1 Liter Spirituosen über 22 % oder 2 Liter unter 22 % oder 2 Liter Sekt und 2 Liter Wein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück

 

weiter

 

 

 

 

 

 

 

Ausflüge......Spa & Wellness......Hochzeiten......Tauchen......Golf      Mietwagen